Rechenzentren + Hardware + Plattform + Know-How

Perfekt angebunden, bestens verwahrt

Modernste Technik und ein umfassendes Know-How machen uns zu einem attraktiven Partner für Managed IT-Services, Webhosting & Server und der Umsetzung von Virtualisierungskonzepten auf Basis von VMware.

Mehr als 20 Jahre Marktpräsenz sprechen für sich.

Ebenso modern sind die Rechenzentren mit Notstrom-Dieselaggregaten, Stickstoff-Gaslöschanlagen und biometrischen Zugangskontrollen und stellen eine sichere Umgebung für unsere redundante Hardware und natürlich für Ihre Daten bereit.

Dank unserer Mitgliedschaft im RIPE NCC verfügen wir über eigene IP-Netze und einer eindeutigen AS-Nummer (Autonomus System Number, ASN). Letztere stellt die Unabhängig von Uplink-Carriern sicher und erlaubt uns, bei Bedarf mehrere Uplinks synchron zu nutzen.

Weitere Vorteile ergeben sich durch unsere Mitgliedschaft beim DENIC, die uns einen direkten Zugriff auf deren elektronisches Registrierungssystem gestattet und uns ein Mitwirken an der Registrierungspolitik und den technischen Abläufen ermöglicht. 

Den Großteil unserer Hardware- und Serverlandschaft betreiben wir im Rechenzentrum in München. Dort bauen wir auf hervorragende Technik auf. Hohe Verfügbarkeit, sowie eine enorme Übertragungsbandbreite sind das Ergebnis einer leistungsfähigen Anbindung an den M-net Backbone.

Modernste Klimatisierungsanlagen und eine unterbrechungsfreie Strom- und Notstromversorgung bilden eine solide Basis für den störungsfreien Betrieb unserer Hardware.

Ein umfassendes Sicherheitskonzept mit biometrischer Zugangskontrolle zum Rechenzentrum schützt unsere Hardware und ihre Daten. Ergänzt mit einer umfassenden Raumüberwachung von Zutritt, Temperatur, Feuchtigkeit und Sabotage wird jeder Aspekt beachtet. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr.

Verfügbarkeit & Bandbreite
Leistungsfähige Anbindung an M-net Backbone
Anbindung
Internet-Peering-Points und internationale ISPs mit mehreren 10 Gbit/s
Zutrittskontrolle
Berechtigte Personen mit biometrischen Zugangscode
Raumüberwachung
24/7 für Zutritt, Temperatur, Feuchtigkeit, Sabotage
Automatische Löschanlage
Stickstoff-Gaslöschanlage
Stromversorgung
Notstrom-Dieselaggregat, USV
Klimatisierung
Emerson Klimaanlage, Kaltgang-Einhausung

Die BitPoint Serverlandschaft besteht ausschließlich aus Markenhardware. Marken wie z.B. DELL EMC Server & Storages, Cisco Router & Firewalls, Brocade Fabric Core Switches und natürlich den Viprinet Routern für unseren Bonding Service finden sich in unserer Plattform.

Der hohe Qualitätsstandard unserer Hardware in Kombination mit der redundanten Auslegung aller relevanten Komponenten machen eine Verfügbarkeit von mehr als 99% möglich.

Übrigens: Für den besonderen "Storage-Boost" sorgen Fiberchannel basierte Storages und optionale SSD-Loons für unsere Kunden.

Unser hoher Qualitätsanspruch an die Komponenten unserer Plattform setzt sich auch bei der Auswahl der Applikationen fort.

Deshalb setzten wir durchgängig VMware für die Virtualisierung und unsere Cloud Dienste ein. Als VMware Professional Service Provider realisieren wir auf dieser Basis auch Software defined networks (Virtualisierung von Infrastrukturen) und kundenoptimierte Software-Firewalls.

Für maximalen Komfort und Flexibilität setzen wir auf PLESK zur Verwaltung von Webhosting und vServern.

Ein negativer Aspekt: mit der zunehmenden Vernetzung und Digitalisierung von Unternehmensprozessen steigt auch die Anzahl der Angriffe auf Online-Shops und Websites. Neben üblichen Hacking-Versuchen ist eine Mehrung von DDoS-Attacken zu beobachten. Im Jahr 2015 wurden laut BSI Sicherheitsbericht täglich 133 deutsche Unternehmen per DDoS angegriffen. Bei mehr als 78% der Unternehmen kam es wiederholt zu Attacken.

2016 sorgte ein Angriff auf DynDNS dafür, daß Internetriesen wie z.B. Amazon, Github, Twitter und Airbnb Störungen meldeten und zeitweise nicht oder nur eingeschränkt verfügbar waren.

Seit 2015 ist die BitPoint Infrastruktur neben erprobten und bewährten Firewalls auch mit einem DDoS-Schutzpaket ausgestattet. DDoS Angriffe werden frühzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen automatisiert eingeleitet. 

Angegriffene Kunden können mit dem optionalenDDoS-Schutz Advanced auch während einer gezielten Attacke ohne Einschränkungen online bleiben. 

 

Mehr über DDoS Attacken & Schutz

Auszeichnung für erstklassiges Rechenzentrum

Das von uns genutzte M-net Rechenzentrum in Domagkstraße in München erreichte im anspruchsvollem Datacenter Star Audit des eco-Verbandes der Internetwirtschaft e.V. eine sehr gute Gesamtbewertung von 4 Sternen. In den Kategorien Organisatorische Sicherheit und Bauliche Sicherheit wurde mit 5 von 5 Sternen die höchste Auszeichnung erreicht.

Rechenzentrum jetzt auch ISO-Zertifiziert

Die zwei wichtigsten M-net Rechenzentren in München und Augsburg sind jetzt auch nach dem internationalen Standard ISO/IEC 27001 Zertifiziert. Damit sind höchste Anforderungen an die Informationssicherheit im Unternehmen und den Rechenzentren erfüllt. Als Nutzer der Colocation-Dienste von M-net profitieren auch unsere Kunden von den hohen Standards von M-net.

Green-IT mit Ökostrom und moderner Hardware

Das Rechenzentrum von uns primär genutzte Rechenzentrum in München wird zu 100% mit Ökostrom versorgt. Das sind unter dem Strich sage und schreibe 2700 Tonnen Kohlendioxid, die jedes Jahr vermieden werden.

Unsere energieeffiziente Hardware trägt ein weiteres zu unserer guten Energiebilanz bei.